Deutsch lernen mit den Märchen der Brüder Grimm. Crowdfunding-Projekt aus Offenbach

Seit meiner Kindheit begeistere ich mich für gute Geschichten. Diese Leidenschaft half mir auch beim Lernen der deutschen Sprache, als ich vor Jahren als Kind von Polen nach Deutschland zog. Neben der Schule und meinen neuen Freunden waren Geschichten – in Form von Büchern, Filmen und Zeichentrickserien – ausschlaggebend für meine schnellen Sprachlernerfolge. Davon bin ich überzeugt. Denn das Lernen der unbekannten Sprache machte mir immer dann besonders viel Spaß, wenn es sich gar nicht wie Lernen anfühlte: wenn ich mit Freunden Zeit verbrachte, Bücher las oder einen Film schaute, die mich in seinen Bann zog. Von Geschichte zu Geschichte, von Seite zu Seite wuchs mein Wortschatz, verbesserte sich meine Aussprache und mein Verständnis der deutschen Sprache – bis sie mir irgendwann gar nicht mehr fremd vorkam und meine zweite Muttersprache wurde. Die Liebe zur Sprache und zu Geschichten ging so weit, dass ich schließlich Germanistik studierte. Ich bin also ein Fan von dem was man „kontextbasiertes Lernen“ nennt und möchte heute das Crowdfunding-Projekt „Märchen für Deutschlerner“ aus Offenbach vorstellen, an dem ich überzeugt mitarbeite und das sich genau mit diesem Thema beschäftigt.

Rotkäppchen für DeutschlernerCrowdfunding-Projekt „Märchen für Deutschlerner“
Die Initiatoren des Projekts „Märchen für Deutschlerner“ möchten Märchen der Brüder Grimm als Animationen produzieren, die sich speziell an Deutschlernende richten. Die Idee: Der Lernprozess soll mithilfe von Märchen unterstützt werden. Die Animationen können zum Beispiel von Deutschlernenden selbst aber natürlich auch von Lehrern für Deutsch als Fremdsprache samt dafür entwickelter Lernmaterialien im Unterricht genutzt werden. Um das Projekt verwirklichen zu können, werden über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo Unterstützer gesucht. Das Ziel: Bis zum 17.01.2016 sollen € 10.000,- für das Projekt „Märchen für Deutschlerner“ gesammelt werden.
Initiiert wurde das Projekt von dem kürzlich gegründeten Startup L-Pub und der kleinen Medienagentur steelecht aus Offenbach. Hier geht’s zur Kampagnen-Seite.

Warum die Märchen der Brüder Grimm?
Die Wahl fiel nicht ohne Grund auf die Märchen der Brüder Grimm. Schließlich sind sie in aller Welt bekannt. Sie gelten als Brückenbauer zwischen Ländern und Kulturen und können somit den Zugang zur deutschen Sprache erleichtern.

Kurzfilm „Rotkäppchen für Deutschlerner“
Gemeinsam mit dem preisgekrönten Animationsdesigner Tim Fernée (BAFTA 2002) wurde bereits eine komplett animierte Version des Grimm-Märchens „Rotkäppchen“ als Pilotprojekt produziert und zusammen mit einer Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache eigens für Deutschlerner sprachlich vereinfacht.
Die Umsetzung von „Rotkäppchen für Deutschlerner“ war ein Herzensprojekt, an dem alle Beteiligten nahezu ausschließlich in ihrer Freizeit gearbeitet haben – ohne Bezahlung dafür jedoch mit viel Enthusiasmus. Tim Fernée hat rund 8.000 handgefertigte Zeichnungen dafür erstellt, der Schauspieler Jupp Saile hat das Märchen im Studio mit seiner Stimme zum Leben erweckt, Musik wurde komponiert, der Produktionsprozess organisiert und umgesetzt sowie Lernmaterialien zum Film für den Sprachunterricht entwickelt. Den Trailer dazu kann man sich hier anschauen:

Warum werden Unterstützer gesucht?
Vielleicht kennst Du das auch. Manchmal ist Herzblut allein nicht genug. Um eine weitere Märchenproduktion für Deutschlerner verwirklichen zu können, braucht es diesmal finanzielle Unterstützung. Jeder kleine oder große Beitrag hilft bei der Umsetzung des Projektes. Die Unterstützer erhalten jeweils ein kleines Dankeschön – zum Beispiel eine handgezeichnete „Rotkäppchen“-Illustration von Tim Fernée. Da es eine Alles-oder-Nichts Kampagne ist, erhalten alle Spender im Fall, dass der angestrebte Betrag von € 10.000,-nicht zusammenkommt, ihr bereits gespendetes Geld wieder zurück.

Crowdfunding-Abschlussfeier und Kurzfilm-Europapremiere in Offenbach
Am letzten Tag der Kampagne wird der Erfolg (oder Misserfolg) gemeinsam zelebriert und alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Man kann mitfiebern und die Crowdfunding-Kampagne in den letzten Stunden live vor Ort unterstützen. Ein Highlight des Events ist die kostenlose Aufführung und zugleich Europapremiere der Animation „Rotkäppchen für Deutschlerner“ in Anwesenheit des Animationsdesigners Tim Fernée, der die zauberhaften Bilder geschaffen hat. Passend dazu wird Kuchen und Rotwein angeboten. Hier die Informationen zur Veranstaltung auf einen Blick:
Wann? Sonntag, 17. Januar 2016, ab 17:00 Uhr
Wo? „afip!“ – Akademie für interdisziplinäre Prozesse, Ludwigstraße 112a, 63067 Offenbach am Main
Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung per E-Mail an lk@steelecht.com wird gebeten.

Gute Feen gesucht!
Falls Du einen kleinen Betrag für das Sprachlernprojekt spenden möchtest – bitte hier entlang. Es kann noch bis zum 17.01.2016 gespendet werden. Danke! Thank you! Dziekuję! Merci! ❤

Bild Rotkäppchen: © L-Pub

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s