Fundstück: „Girls who Read“ von Mark Grist

Heute habe ich ein tolles Video – nein, vielmehr ein wundervolles Gedicht – auf YouTube entdeckt. Und mit diesem Fundstück stehe ich, der Anzahl der Views nach zu urteilen, nicht alleine da (aktuell: 1.231.109). Wenn es nach mir gehen würde, sollten es aber noch viel mehr werden, deshalb möchte ich Euch das kleine Kunstwerk von dem britischen Dichter Mark Grist ohne große Umschweife gleich vorstellen. Es ist eine „Ode an die lesende Frau“ und wie könnte ich bei solch einer charmanten dichterischen Umsetzung dieses Themas nicht dahinschmelzen? Ich finde es grandios. Meine Damen, meine Herren *räusper* hier kommt in Wort und Bild:

„Girls who Read“ von Mark Grist

 

Advertisements